Zum blauen Pferd

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 15:03

Zum blauen Pferd
Speisewirtschaft | Bar | Fremdenzimmer

Küraßierallee 234, Altburg

Gebr. Britt  -  seit 1754



Das Blaue Pferd ist ein renommiertes Gasthaus mit gepflegter, gutbürgerlicher Küche im Herzen Altburgs. Es ist bekannt für seine Spezialitäten der nordlivornischen Küche und seine ausgedehnten Öffnungszeiten, die von einigen Ruhetagen abgesehen meist von 6.00 Uhr morgens bis 2.00 Uhr nachts umfassen. Mit dem Gasthof zum schiefen Tor streitet sich das Blaue Pferd um den Titel des ältesten Wirtshauses der Stadt. Johannes Britt führt das Lokal, das er von seinem älteren Bruder Gerhard übernommen hat. Gerhard erbte das Traditionshaus von seinem Vater Gerhard Britt sen., der ihm seine heutige Gestalt verlieh. 1991 gründeten Gerhard und Johannes die Britt Catering AG, der das Blaue Pferd seitdem gehört. Wer Altburg besucht, ohne die gedünsteten Miesmuscheln Britts probiert zu haben, hat das schönste verpasst...

avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 17:59

Nach einem lasngen Arbeitstag im Schloss kehrt der Privatsekretär des Königs im Blauen Pferd ein.

Geben Sie mir einen Krug Bier, Britt!
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 18:09

Sieh an, sieh an, des Königs Sekretär! Ich habe Sie schon lange nicht mehr hier gesehen, Hofrat. Offensichtlich wird im Schloss schlechteres Bier gezapft, als in meiner bescheidenen Bar, Monsieur Pontneuf. Hier haben Sie ein Leopardenbräu vom Fass, kellergekühlt und mild gehopft.

Und nun erzählen Sie mir, wie steht es im Palast?
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 18:15

Lang lebe der König! Prost! Sie wissen doch, Johann, kann Ihnen nichts über meine Arbeit erzählen. Es ist schon ein Wunder, daß die Jungs vom Verteidigungsministerium mir überhaupt erlauben, mich hier allein zu bewegen. Sprechen wir nicht über Politik oder Religion, das gibt nur Kater am anderen Morgen. Wie geht es Ihrem lieben Bruder?
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 18:20

Dem? Keine Ahnung. Wahrscheinlich sitzt er auf einer Yacht in Melba und vertrinkt das Kapital meines Vaters. Wenn es nach ihm ginge, würde der Laden hier dicht machen. Seien Sie froh, daß Sie hier noch ein Bier kriegen, mein lieber Freund. Wenn Sie mich fragen, könnte man diese Aktiengesellschaft mitsamt meinem Bruder in der livornischen See versenken...
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 18:26

Höre ich da eine Aggression, Meister Wirt? Sie sind nicht die einzigen Brüder, die sich des Geldes wegen zerstritten haben.Bedenken Sie aber: Ohne die vier Millionen, die Ihr Bruder in das Haus investiert hat, wären die Lichter tatsächlich dicht. Und zwar seit 1991. Geben Sie mir noch ein Bier.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 18:32

Drei Komma fünf Millionen. Und ich bin nach wie vor der Meinung, daß ich es auch allein geschafft hätte. Die Krise hat natürlich damals auch mich hart getroffen, aber sehen Sie diese Muscheln hier? Die kosten in den Markthallen am Schlipf ein Butterbrot pro Tonne und ich verkaufe hier ein halbes Dutzend für den Preis von Gold. Das nimmt mir niemand weg!
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 18:35

Das hat etwas. Sie erinnern mich daran, daß ich heute noch nichts gegessen habe. Abgesehen von einem alten Gurkensandwich und einem Apfel. Haben Sie noch Eintopf? Aber ohne Fisch, Sie wissen, ich mache mir nichts aus Meeresgetier. Und vergessen Sie mein Bier nicht, wir wollen ja nicht, daß mein Chef weniger Alkoholsteuer einnimmt!
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 18:39

Heute Abend gibt es coq au vin. Dazu würde ich Ihnen dann aber eher einen Kullmadinger empfehlen. In diesem Rebensaft wurde der alte Gockel auch gekocht. Ich kann Ihnen auch eine Gulaschsuppe machen. Oder eine Fischplatte surprise auf Kosten des Hauses zu Ehren unseres geliebten Aufsichtsratsvorsitzenden.
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 18:45

Neinnein. Eine Gulaschsuppe mit frischem Pfeffer und ein Bier. Die Fischplatte esse ich mit Ihrem Bruder ohne Sie, wobei ich mich auf den geräucherten Lachs beschränke.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 18:53

Bittesehr. Ein Bier und einmal zartgekochte Schlachtkuh in Sauce mit Treberbrot. Die Pfeffermühle bringe ich Ihnen gleich. Wissen Sie, Hofrat, wenn ich nach dem schnellen Gewinn suchte, würde ich den Schuppen und das Bauland verkaufen und mich mit dem Geld bequem zur Ruhe setzen. Aber ich habe mein Herzblut hier in diesem Haus, verstehen Sie? Das Blaue Pferd ist mein Leben. Ich bleibe hier und koche, bis man mich eines Tages mit den Füssen voran hinausträgt. Das schnelle Geld durch fragwürdige Geschäfte und das Ruinieren ehrlicher Leute überlasse ich gern meinem großen Bruder.
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 18:58

Besten Dank. Ich kann Ihren Bruder verstehen. Er hat in Sie investiert, weil er an Sie glaubt. Ich würde mein Geld, wenn ich denn welches hätte, auch in Sie investieren. Ich glaube, ich habe sogar ein oder zwei Aktien. Ich muss mal nachsehen.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 19:03

Hofrat, kaufen Sie alle Aktien und schicken Sie meinen Herrn Bruder nach Barnstorvia, dann werde ich Ihnen die Mehrheit abkaufen und Sie mit Freuden auszahlen - wenn die Bank nicht schwierig tut.
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 19:08

Ja. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Aber auch wenn ich vermögend wäre, ich dürfte ohnehin weder Aktien ohne Bewilligung der Regierung kaufen, noch mich an Regierungsbetrieben oder Unternehmen von strategischer Bedeutung beteiligen. Im Klartext bleibt mir nur ein Girokonto übrig, der Rest ist politisch und zu heikel. Ich bin zu weit oben, um mitspielen zu dürfen und zu wenig weit oben, um die Regeln ungestraft umgehen oder selbst zu meinen Gunsten beeinflussen zu können. Bringen Sie mir noch etwas Brot, Britt.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 19:12

Das Treberbrot ist gut, nicht wahr? Ich habe gar nicht genug für den Abend, aber hier, nehmen Sie so viel Sie wollen. Sie können froh sein, an der ganzen Finanzsauce nicht beteiligt zu sein. Mir geht es nur darum, hier in Ruhe gelassen zu werden.
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 19:14

Ihre Küche ist ein Gedicht, Britt.Wie oft habe ich Sie schon bekniet, in die Küchenbrigade des Schlosses zu kommen? Ich glaube schon selbst nicht mehr daran.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 19:18

Ich würde mich lieber vierteilen lassen, als mein liebes blaues Pferd zu verlassen. Hier haben Sie einen Treberschnaps, der geht aufs Haus. Ich packe Ihnen etwas Gulasch ein zum mitnehmen. Aber bei Ihnen im Perückenbunker arbeiten? Lieber werde ich Kumpel in den Kohlewerken von Darungen. Dort kann man wenigstens ungestört und in Frieden und Freiheit sein Butterbrot in der Pause essen.
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Sébastien de Moupillier am 02.11.13 19:37

Guten Abend. Darf ich um die Weinkarte bitten? Mir schwebt ein trockener roter mérolischer Rotwein vor. Dazu vielleicht einen geeigneten Käse.
avatar
Sébastien de Moupillier
aide de cuisine

Anzahl der Beiträge : 16
Gulden b. A. : 178820
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 19:40

Moupillier? Ist das denn die Möglichkeit? Gibt es Sie auch ausserhsalb der Krone? Haben Sie heute frei? Wenn Sie erlauben, lade ich Sie zu einem Glas ein. Setzen Sie sich doch neben mich. Sie müssen mir unbedingt von den Vorbereitungen des Wohltätigkeitsballs erzählen! Wie ich höre wird Seine Majestät persönlich erwartet.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Johannes Britt am 02.11.13 19:46

Die Karte bin ich. Monsieur. Herzlich willkommen. Ich empfehle Ihnen einen 99er château La-Côte-du-Duc im Barriqueausbau und eine Käseplatte nach Großmutterart. Dazu offerieren wir Treberbrot und stilles Wasser aus den Leitungen der Stadt à discretion. Ihrer Begleitung bringe ich auch ein Glas, wie ich sehe ist sein Bier schon fast leer.
avatar
Johannes Britt
apprentice

Anzahl der Beiträge : 42
Gulden b. A. : 178838
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Sébastien de Moupillier am 02.11.13 19:59

Merci, Monsieur. Ah, Monsieur conseiller. Oui, heute Abend habe ich frei und Sous-Consièrge Fabergé das Hôtel überlassen. Besten Dank für die Einladung, Monsieur conseiller. Sie haben keine Vorstellung, welch Ameisenhaufen das Grand Hôtel geworden ist, seit verlautbart wurde, Seine Majestät erweise dem Ball zur Unterstützung der Wohlfahrt verwaister Schifferskinder persönlich die Ehre. Ich liebe meinen Beruf, aber diese Woche bin ich seit acht Jahren das erste mal froh, einen Abend nicht im Hause verbringen zu müssen. Dieser Wein ist gar nicht so schlecht für ein Etablissement dieser Art, aber der Käse... Nun gut, die Großmutter wird einen Landwein dazu getrunken haben, das verändert die Harmonie ja grundlegend. Wie kommt es dazu, daß der Privatsekretär unseres Herrschers nicht in einem standesgemässeren Lokal einkehrt?
avatar
Sébastien de Moupillier
aide de cuisine

Anzahl der Beiträge : 16
Gulden b. A. : 178820
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 20:09

Standesgemäss? Nun, mein Vater war Lehrer und ich bin Sekretär. Auch der König benötigt jemanden, der das Örtchen reinigt und dieser ist zwar livriert, aber gleichwohl nicht ex officio nobilitiert, wie ich meine. Es freut mich, daß ihnen der Wein schmeckt. Mir mundet im Gegensatz zu Ihnen der Käse und ich vermeide es, den hier dargebotenen Wein zu kosten, aber das ist ja Geschmackszache. Wenn Sie einen guten Rat von jemandem möchten, der den König täglich im Schlafanzug sieht und länger mit ihm spricht, als seine Frau, seine Geliebte und all seine Minister zusammen, dann bedenken Sie dies: Es ist nich lange nicht gesagt, daß Seine Majestät erscheint, wenn Seine Majestät angekündigt wurde, wenn Sie wissen, was ich meine.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Sébastien de Moupillier am 02.11.13 20:13

In der Tat, der Wein ist formidable. Garçon, encore une bouteille. Ja, lieber Herr Sekretär Seiner Majestät, der König kommt und zwar kommt er zu uns, in unser Hotel, Sie verstehen? Das ist der Höhepunkt meiner Karriere.
avatar
Sébastien de Moupillier
aide de cuisine

Anzahl der Beiträge : 16
Gulden b. A. : 178820
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Alfons Pontneuf am 02.11.13 20:17

Seien Sie sich da nicht so sicher. Erinnern Sie sich noch an die Eröffnung der Leichtathletikmeisterschaft 2004? Seine Majestät war persönlich angekündigt aber - wer hätte das gedacht - just an diesem Vormittag kam eine dringende Sitzung der Regierung dazwischen und der Kronprinz musste die Eröffnungsrede halten. Zweifellos dieselbe Rede, die auch der König gehalten hätte, aber es war halt nicht der König selbst, der sie verlas. Die Damen und Herren des Komitees waren schwer enttäuscht.
avatar
Alfons Pontneuf
commis de cuisine

Anzahl der Beiträge : 69
Gulden b. A. : 178857
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Sébastien de Moupillier am 02.11.13 20:26

Meinen Sie? Das ist doch unvorstellbar! Wir rechnen seit einem halben Jahr fest damit, daß Seine Majestät kommt. Ich meine, wer soll dann... Garçon - geben Sie mir auch so einen Schnaps wie mein Freund vor sich hat, ich fürchte das ist zur Stunde für mein Gemüt notwendig.
avatar
Sébastien de Moupillier
aide de cuisine

Anzahl der Beiträge : 16
Gulden b. A. : 178820
Anmeldedatum : 02.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Zum blauen Pferd

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten